52 | Gruselerotik

Spannende Zeiten für die Tanten! Während wir in dieser Folge die neue Technik nutzen, steht in den nächsten Wochen ein Umzug in ein Studio an. Dann hört sich die Technik auch gut an. Wir sind aufgeregt, euch kann’s allerdings egal sein, denn diesmal geht’s um:

 

51 | Drogenlöres

Diesmal erreicht uns ein Fanpaket der besonderen Sorte. Die Empfänger (@resteverwerter & @crystal_smile) sollten sich aber im Klaren darüber sein, dass Dankbarkeit nicht gleich Bekehrung bedeutet!! Wir versuchen allerdings unser Bestes und hören ab sofort nur noch Hosen und jubeln für Fortuna Düsseldorf. Vielleicht.

 

50 | Die Summe aller Tanten

Ja, liebe Kinder. Es ist Zeit, danke zu sagen. Danke für’s Zuhören, für’s Dabeibleiben, für’s Beschimpfen und dafür, dass ihr uns eine tolle Zeit bereitet. Ca. alle paar Wochen. Diesmal geht der Dank speziell an Frederik für’s Vitamalz-Bruchglas und an Lilly für die Torte! Fünfzig Jahre und wir machen weiter. Your loss!

 

Als Jubiläumslangweiler waren die Tanten Phil und Nicolas Kuchen essen. Und zwar im Café Maldaner in Wiesbaden.

 

49.5 | Segenvoller Überfluss

Neues Jahr, gleicher Scheiß. Während Kreuzberg vom Jahreswechsel noch in Schutt und Asche liegt, rufen wir schonmal das Jahr des Überflusses aus. Da dieser Anfangstext selten Sinn ergibt, hören wir dann jetzt auch mal auf zu schreiben.