60 | Wa(hl)schlapp

Mit mächtiger Verzögerung (wir mussten noch mit dem Labradoodle raus) nun also die Veröffentlichung unserer sechzigsten Episode. Wir sind unbegreiflich aufgeregt ob der Dinge die uns am 16. November und fragen uns, ob Pflanzen eigentlich Katzenfutter oder Rabatte bevorzugen. Abseits dessen stellen wir fest, dass Gero während seiner Mittelalterschlachten und Festivals doch besser ein anderes Deo benutzen und mehr künstliches Fleisch essen sollte.

59 | Trockenfutter Stalingrad

Während Phil langsam dem Hobbyalkoholismus verfällt, naschen Gero und Nicolas lecker Pedigree Pal mit Flocken. Sarah Wagenknechts Fotos erinnern an Neandertaler im Baskenland und die gescheitertsten Persönlichkeiten der Neuzeit sind eindeutig Flavor Flav und Brigitte Nielsen.

58 | Rauchfahle Schokoladennieren

In Zeiten großer Fußballkatastrophen halten die Tanten fest zusammen. Statt sich aufzuregen, fahren sie lieber auf Klassenfahrt und planen ihre Alters-WG. Außerdem aßen sie Nierenspieße während des Ärzte-Konzerts in Tempelhof und pflückten dabei Heilpflanzen. Die Sommerpause, sie ist vorbei!! Ach ja, und Tippspiel! Hier.

57 | Opi und die Haselkiefern

In der letzten Folge vor einer kurzen Sommerpause widmen wir uns der Astrologie und dem Naturschutz. In einer Zeit der Totalüberwachung stehen wir weiterhin strikt und schonungslos zu unserem Wort. Hier ändert sich nix. Habter nun davon.

 

56 | Fashionfaszinosum

Deutlich verspätet hier nun die sechsundfünfzigste Folge. Manchmal spielt das Leben nicht so, wie man will. Daher die Verspätung. Wir geloben Besserung. Die Themen stehen selbstverständlich unter dem Eindruck der Modewoche Berlin.

  • Krankenhäuser und Hausärzte
  • Yoga und Meditation
  • Depeche Mode Berlin
  • Friedhöfe in Berlin
  • Prism
  • Stehlende Streckenläufer
  • Stromgeheimnisse
  • Wandverzierungen
  • Frühstückskultur
  • Demonstrieren und Protest
  • Fashion, Mode und Maßlederjacken