033 | NeuHindi

Phil bringt es diesmal in der Einleitung auf den Punkt. Wir diskutieren des weiteren, was der Bundespräsident mit der Costa Cordalis zu tun hat und verkünden unsere Pläne für das kommende Jahr. Alles wie immer.

 

22 Gedanken zu “033 | NeuHindi

  1. Hach, die Shirley. Seit dem Video zu “I Think I’m Paranoid” wird es mir immer warm ums Herz, wenn ich irgendwo ein Polka Dot-Muster sehe.

  2. Pingback: mikrodilettanten: Fruchtalarm für unterwegs | Die Hörsuppe

  3. Na der Einsatzzweck des Gen-Bunkers ist doch klar: Wenn die Zombokalypse vorbei ist, werden wahrscheinlich schon einige wenige Menschen überlebt haben. Der Genpool ist dann aber leider nicht mehr groß genug, um eine inzest-freie Gesellschaft neu aufzubauen. Deswegen darf dann jede Frau mal im Gen-Bunker naschen gehen. Oder so.

  4. Das Buch heisst: “How “Stalin won the War, but Lost the Peace” von Albert Weeks
    aber wie gesagt, ich habe erst angefangen es zu lesen und weiss noch nicht ob es denn gut ist. Mal sehen…

  5. Noch einen herzlichen Dank für die Empfehlung von Black Mirror – eine der faszinierendsten TV-Erfahrungen, die ich seit längerer Zeit machen durfte. Nicht überrascht war ich, als ich sah, dass sich Charlie Brooker für die Serie verantwortlich zeichnet. Für TV-Nerds sehr empfehlenswert sind auch seine BBC-Reihen “How TV ruined your life” (auf youtube oder den üblichen Quellen zu finden) und “Screenwipe”.

    Wäre schön, wenn der feine Herr Semak mal einen Amazon Affiliate-Link einrichten könnte. Bislang bekommt der Holgi die gesamte Provision meiner Einkäufe…

  6. “Jason Segel, der Typ, der bei How I met your Mother den Killer(!?) spielt…”

    Hab ich das nur akustisch falsch verstanden, oder spoilert Gero die neue Staffel? Wäre allerdings eine sehr krasse Wendung…

  7. @markus: Jason Segal -> Steven Seagal -> Killer
    keine angst, war nur wieder ein blöder witz, wie man es von mir gewohnt ist…kein spoiler :)

  8. LMAO @intro vom Phil! Habe mich vor Lachen nicht mehr einbekommen. Danke für diese, für mich sehr unterhaltsame Episode.

  9. Also bei der Samenbank (das sind Pflanzensamen, die von selbst wachsen würden, also “fertige” Pflanzensamen) geht es darum, dass wenn (soweit ich weiß bisher nur Nutzpflanzen) aussterben, oder durch Gentechnik die ursprünglichen Nutzpflanzen verändert werden, man eine Reserve an reinen Pflanzen hat. Da es im schlimmsten Fall zu “komischen” Prozessen bei genveränderten Pflanzen kommen kann, z.B. können neue resistente Schaderreger auftreten, die die komplette Ernte vernichten o.ä., hat es durchaus Sinn diese Bank zu betreiben. Die Lage ist ideal, weil die Kälte das Auskeimen verhindert und es auch bei Stromausfall so bliebe.

    Aber sonst nette Folge :-)

  10. Großartiger Start in die Rückrunde, liebe Mikrodilettanten! Hinten kompakt stehen und vorne auf Konter warten. Ganz großer Sport.

    Podcast-Empfehlungen für zum Spaß:
    The Thrilling Adventure Hour aus dem Nerdist-Umfeld:
    http://www.nerdist.com/podcast/thrilling-adventure-hour/
    Insbesondere die Reihen “Beyond Belief” und “Sparks Nevada”.

    The Pod F. Tompkast:
    http://itunes.apple.com/de/podcast/the-pod-f.-tompkast/id385372276

    Comedy Bang Bang:
    http://www.earwolf.com/show/comedy-bang-bang-podcast/
    Anspieltipp: Best of 2011

  11. @stefan yay, fussballreferenzen <3
    danke für die empfehlungen. comedy bang bang is wirklich super. die anderen werde ich gleich mal checken.

  12. Hallo Leute …
    Kartoffeln mit Schale essen, kann man glaube ich sehr gut.
    Ist eben alles eine Geschmackssache!
    Man sollte aber keine grünen Kartoffeln futtern …
    Allerdings wir Raucher können sowieso alles machen …
    Hab immer viel Spass beim hören … Weiter so … :-)
    Mit qualmenden Grüßen aus dem RuhrPott, Markus

  13. Zum Thema neue Musik finden:
    Es gibt eine Plattform namens “The Hype Machine”. Diese hat sich über die Jahre einen gewaltigen Fundus an Musikblogs gesammelt, aus denen sie die geposteten Titel aggregiert. Geht man nun auf die Seite, kann man sich die Titel anhören die gerade gepostet wurden, nur von einem Blog die Titel hören oder unter der Kategorie “Popular” sehen, wer oder was gerade gehypt wird. Manchmal besteht letzteres zu 80% aus Skrillex Remixes, aber meistens ist es ein guter Mix aus allen Genres. Mit einem Account kann man die gespielten Lieder bei Last.fm scrobbeln und auch Suchen auf Künstler laufen lassen, was ich aber bisher noch nie genutzt habe. Ich persönlich geh meistens auf Popular, drück auf Play, und lass mich von den “Blog Charts” berieseln. Vielleicht ist es ja auch was für euch, das ganze findet man unter http://hypem.com

  14. bestes intro ever! ohne scheiß…das war ganz großes kino. ich habs mir mindestens 5 mal angehört. props an phil für einen der lustigsten momente in meiner podcast-historie. bin übrigens auch langjähriger hörer von comedy bang bang (sehr empfehlenswert. link in Stefans kommentar). die props kommen also nicht von ungefähr 😉

  15. Was würde ich nur ohne euch tun, liebste Tanten?! Ihr seid so wunderbar scheisse, dass man euch nur lieben kann!

  16. Was fehlt: Ein eigener Flattr-Button für das Intro von Phil. Der ist dringend notwendig 😉

  17. Pingback: Flattr-Charts im Januar: Social Payment nur für Podcasts? » YOUdaz.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *